LJ Bogen

Theater

Erfolgreiches Theaterdebut

An den beiden vergangenen Wochenenden stellten die Jungschauspieler aus Ried in der Riedmark ihr Können unter Beweis. Die Rieder Landjugend hat mit ihren Theaterdebut die Zuschauer begeistert.
 
Im heiteren Verwirrspiel "Pension Schöller" rund um den pensionierten und exzentrischen Fabrikanten Edmund Gallenschlegel kam das Publikum auf ihre Kosten. Die Hauptrolle belegte Andreas Höflinger, in weiteren Rollen waren Christoph Mayrhofer, Elisabeth Fürst, Berthold Fürst, Elisabeth Haslinger, Kloibhofer Thomas, Julia Spaller, Christoph Derntl, Anna Wahl, Eva-Maria Peterseil und Elisabeth Spaller zu sehen. Die Leitung hatten Eva Maria Spaller und Julia Gumpelmayr über. Fachliche Tipps zur Choreografie, Gestik und Mimik erhielt die Gruppe von Andrea Burger.
 
Selbst erfahrene Schauspielkollegen lobten den Ersteinsatz der Jugendlichen und deren Darstellungen.

Bei der letzten Vorführung war nicht nur dem Publikum zum Lachen zu Mute, sondern auch die Schauspieler hatten alle Mühe, nicht in Lachen auszubrechen, da sich die Schauspieler nach alter Tradition Streiche spielten und so ihre Kolleginnen auf der Bühne in Bedrängnis brachten.

Nicht nur die Besucherzahlen, aber auch die positive Resonanz und Freude am Spielen trugen dazu bei, dass die Jugendlichen bereits jetzt von einer Wiederauflage mit einem neuen Stück im nächsten Jahr sprechen.

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.